Sexismus-Ticker

Richard Meusers berichtet im Netzwelt-Ticker auf Spiegel Online über eine Studie zum Thema Eifersucht im Internet:

Und dann war da noch die bahnbrechende Studie zum Verhalten moderner Netzbewohner. Die erstaunliche Erkenntnis: Surfen macht eifersüchtig. Vor allem den Partner und vor allem dann, wenn der geliebte Lebensgefährte sich allzu lang auf sozialen Netzwerken wie Facebook tummelt.

Zum Abschluss des Artikels muss dann natürlich noch ein sexistisches Klischee aus dem Hut gezaubert werden:

Welch eine Neuigkeit. *Jede* PC-Nutzung macht Frauen eifersüchtig. Denn das ist Zeit, die der Mann mit einem Spielzeug verbringt statt mit seiner Frau.

Computer als Männer-Spielzeug und ihre eifersüchtigen Frauen, solche Platidüden haben Spiegel-Leser gerne. Tatsächlich gelesen hat Herr Meusers die Studie offensichtlich nicht:

Women […] in our sample spent significantly more time on Facebook than men