Imagine

Ihr kennt wahrscheinlich alle das Lied „Imagine“ von John Lennon. Ich bin auch ein Fan dieses schönen Songs, bin aber immer wieder erstaunt, dass dieses Lied so berühmt und beliebt in allen Bevölkerungsschichten ist und fast täglich im Radio läuft. So handelt es doch von der Abschaffung des Kapitalismus. Lennon singt von der Abschaffung der Staaten, der Religionen und des Privatbesitzes. Er wünscht sich eine Gesellschaft in der alle Interessengegensätze aufgehoben sind und die Menschheit im Frieden zusammen lebt. Wenn eine politische Gruppe das macht, wird sie vom Verfassungsschutz beobachtet und von der bürgerlichen Mitte als linkes Gesindel angesehen, aber das Lied finden alle toll. Wie kommt das? Wird es als Überbleibsel der Hippie-Bewegung toleriert? Oder versteht der Durchschnittsdeutsche einfach immer noch kein Englisch? Würde ein ähnliches Lied auf deutsch gesungen eine Chance haben?

John Lennon schrieb zu dem Thema, Imagine sei „an anti-religious, anti-nationalistic, anti-conventional, anti-capitalistic song, but because it’s sugar-coated, it’s accepted.“ Vielleicht ist der Grund also auch einfach, dass das Lied wie eine harmlose Träumerei daherkommt und nicht wie eine ernst gemeinte politische Einstellung.